Inga Christoph (CFO) und Christian Mörtl (COO), time:matters Holding GmbH

„Intensives Training, bei
dem voll auf die eigenen
Bedürfnisse eingegangen
wird. Und außerdem
macht es riesig Spaß!“

HR-Leiterin, Finanzbranche

„Am schönsten war:
Trotz des schwierigen
und für viele negativen
Themas gab es am
Ende Applaus. Das hatte
ich noch nie.“

Townhall & Change2019-01-31T14:24:26+00:00

TOWNHALL & CHANGE

Eine der wichtigsten Aufgaben einer Top-Führungskraft: Veränderungsprozesse transparent und klar zu kommunizieren. Warum? Weil Ihre Mitarbeiter es verdienen.

Coaching-Beispiel: Die Verantwortung in Change-Prozessen. HR-Leiterin, Finanzbranche
Angst vor Standortverlagerungen, Outsourcing ganzer Abteilungen, Gerüchte auf den Fluren über neue Arbeitszeitmodelle, agile Strukturen: Gerade im Zuge der Digitalisierung wächst bei vielen Angestellten die Sorge um ihre Arbeitsplätze. Eine zentrale Verantwortung kommt hier den HR-Führungskräften zu. Mit unserer Kundin arbeiten wir an der wichtigsten Strategie gegen die Unsicherheiten der Belegschaft: mit klaren Worten den Entscheidungsprozess transparent zu machen. Empathie, Sympathie – das alles bringt sie bereits mit in den Trainingsraum. Es gilt, diese Stärken auch in schwierigen Zeiten sichtbar zu machen. Ihre Rückmeldung im Anschluss an das erste Stand-up nachunserem Training: „Amschönsten war: Trotz des schwierigen und für viele negativen Themas gab es am Ende Applaus. Das hatte ich noch nie.“

Coaching-Beispiel: Balance zwischen den Fronten. Tarifrunde, Technologieunternehmen
Unser Gegenüber hat eine heikle Aufgabe vor sich: Bei den anstehenden Tarifverhandlungen ist es sein Ziel, die Arbeitgeberposition deutlich zu machen und gleichzeitig die Arbeitnehmer mit überzeugenden Argumenten „ins Boot zu holen“. In zwei intensiven Sessions arbeiten wir an Zielgruppenansprache, Übersetzung des Q&A-Katalogs in klare Botschaften und am „Hörbarmachen“ seiner zentralen Argumente. Mitarbeiterkommunikation ist ein wichtiges und viel zu oft vernachlässigtes Instrument guter Unternehmensführung. Unser Kunde hat dies erkannt; daher sind klare Sprache, Transparenz, Empathie und der Dialogmit den Mitarbeitern die zentralen Ziele unserer beiden gemeinsamen Trainingstage.

Praxis aus erster Hand: Mitarbeiterkommunikation und Townhall-Meeting

  • Transparenz schaffen, Befindlichkeiten erkennen, Ängste abbauen

  • Selbstbild und Fremdwahrnehmung in der Mitarbeiterkommunikation

  • Handling der Sandwichposition zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten

  • Inhalte und Kernaussagen schärfen und hörbar machen

  • Change-Prozesse im Unternehmen: Q&A zu kontroversen, internen Themen

  • Weitere Inhalte nach Absprache jederzeit möglich und willkommen

Coaching „Townhall & Change“ anfragen
„Manchmal ist es die schwierigere Aufgabe, sich im Townhall-Meeting den eigenen Mitarbeitern zu stellen als im TV-Talk vor einem Millionenpublikum aufzutreten.“